.LEBEN

Das Leben ist schön. Du musst nur hinsehen. Natürlich hast du auch die Möglichkeit, das Negative in den Vordergrund deiner Sichtweise zu schieben. Aber egal, was alles schief geht, irgendwas steht immer gerade. Das sind oft Kleinigkeiten. Schaffst du es aber, an diesen Kleinigkeiten festzuhalten, dankbar zu sein, ist das Leben etwas Wunderbares. Jeden Tag.

Fakt ist.

Ich weiß diesmal gar nicht, wie ich hier anfangen soll. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht mal, ob ich tatsächlich einen Post darüber schreiben will, wie sehr es mich nervt, dass irgendwie immer alles „Fakt ist“. Diese zwei Worte sind mir seit August 2015 fremd und regen mich auf. Ziemlich schnell. Ich will das nicht. Immerhin….

weiterlesen

Meditation.

Seit etwa zwei Monaten meditiere ich täglich. Meine App sagt „66 beendete“ Meditationen. Nie, nie, nie, niemals im Leben hätte ich geglaubt, dass ich auch nur im Entferntesten von einer Meditation profitieren könnte. Ich dachte immer, ich müsste meine Gedanken abschalten, meinen Kopf leeren. Das erschien mir sooowas von unmöglich. Und das ist es ja….

weiterlesen

das Beste.

Glaubst du, dass jeder Mensch immer sein Bestes gibt? Was ist dein erster Gedanke zu dieser Frage? Und was ist dein zweiter? Mein erster Gedanke war „Nein, auf keinen Fall. Auf gar keinen Fall.“. Inzwischen fällt mir die Antwort schlichtweg schwer. Was ich nach einer Weile Nachdenken aber ganz sicher weiß, ist, dass ich sehr….

weiterlesen

Ein ganz neues Jahr.

Es ist der 1. Januar. Der Tag des Neuanfangs. Zumindest in der westlichen Welt. Das Datum sieht ohne Zweifel sehr schön sauber aus an diesem Tag. Zweimal 1. Zweimal 0. Und eine vierstellige Zahl, die frisch wirkt, weil wir sie bisher, wenn überhaupt, nur sehr selten für Termine und Co. benutzt haben. Heute ist also….

weiterlesen

Über Leben. #berlin

Ich hatte diesen Beitrag bereits vor zwei Tagen begonnen. Ich wollte von einer Freundin schreiben, die mir vor kurzem von einer jungen Mutter erzählt hatte. Diese ist an Brustkrebs erkrankt. Am Schluss ihrer Erzählung fiel der Satz „Da wird einem wieder einmal bewusst, wie kurz das Leben ist.“ Und ich wollte ein Zitat von Seneca….

weiterlesen

ReAgieren.

In Streits war früher einer meiner häufigsten Sätze dieser: Ich reagiere nur auf das, was du gesagt hast. Also so nach dem Motto, hättest du das jetzt nicht gesagt, würden wir überhaupt nicht streiten. Du bist schuld. Ich REAGIERE ja nur. Nicht nur, dass ich die Schuld für den Streit komplett auf die andere Person….

weiterlesen

Was ist eigentlich der Open Window Effekt?

Momentan laufe ich nur äußerst selten schnell oder trainiere hart. Das liegt nicht an meinem schlechten Fitness-Zustand. Vielmehr will ich das Fenster in meinem Immunsystem nicht zu weit für die omni- und besonders KiTa-präsenten Bakterien und Viren öffnen. Es ist November. Überall wird geniest, gehustet und zwar in die Hände. (Dabei lernt doch selbst mein….

weiterlesen

Die Gute-Laune-Brille gegen Winterblues?

Der Herbst ist da. So richtig. Kalt, nass und grau. Wenn du meinen Blog schon ein paar Tage verfolgst, weißt du, dass ich als Läuferin diese Wetter- und jahreszeitlichen Bedingungen durchaus mag. Die Kälte finde ich erfrischend. Ja, und tatsächlich mag ich auch den Regen. Und auch diese gewisse Tristesse eines grauen Tages hat für….

weiterlesen

Dem Alltag entfliehen?

Vor ein paar Tagen lief auf ZDFinfo eine Doku über die 80er. Eine wirklich gute Doku. Sehr spannend, emotional genug für alle, die irgendetwas mit dieser Zeit verbinden aber trotzdem auch sehr informativ und ich hab auch ein, zwei neue Sachen gelernt. Die Doku orientiert sich an dem Gedanken, den wohl ein Großteil der Generation….

weiterlesen

.Always love

Nach dem Intervalltraining von gestern, mache ich heute Pause. Ich könnte auch REKOM laufen, wenn ich das denn könnte. Manchmal gehe ich morgens aber auch einfach gern spazieren. So wie heute. Und ich dachte, ich könnte mit dem Hörbuch von Marcus Aurelius – Meditations* beginnen. Das habe ich auch. Und ich bin sicher, dass es….

weiterlesen

Copyright © 2016. Andrea Kuhn . Impressum . Datenschutzerklärung